Tiere in Not

happy birthday  dog celeberation

FASNET VS. TIERE

Tipps von Martin Grillenberger, Tierschutzverein Bad Saulgau

Bei Karnevalsumzügen- und sitzungen sollten Hundehalter ihren Vierbeiner besser zu Hause lassen. Das rät der Tierschutzverein Bad Saulgau e.V.. Auf den Lärm und dicht gedrängte Menschen reagieren viele Hunde mit Stress oder Angst. Auch Pferde, die in Umzügen mitlaufen, hält der Deutsche Tierschutzbund aus denselben Gründen für bedenklich. Da Kostümierungen Tiere unter anderem negativ beeinflussen können und ein Verletzungsrisiko bergen, sollte man auf diese besser verzichten. In Sachen Karnevalsschminke empfehlen die Tierschützer, zu Produkten zu greifen, die nicht in Tierversuchen getestet wurden. Neben den Menschenansammlungen und damit verbundenem Lärm und Durcheinander, die bei vielen Hunden Stress verursachen, stellen Wurfgeschosse oder herumliegende Glassplitter eine Gefahrenquelle dar. Auch wenn viele Menschen ein Tier im Kostüm als lustig oder niedlich wahrnehmen, appelliert Martin Grillenberger alle Tierhalter, ihre Schützlinge nicht zu vermenschlichen und zur Schau zu stellen. Zudem kann ein Kostüm den Hund in seiner Bewegungsfreiheit oder Körpersprache einschränken, ihn in seinem Wärmehaushalt negativ beeinflussen oder zu Verletzungen führen, wenn die Haut zum Beispiel wund gerieben wird. Auch besteht die Gefahr für das Tier, mit dem Kostüm oder mit einem Accessoire hängenzubleiben und sich im schlimmsten Fall zu strangulieren, so Martin Grillenberger vom Tierschutzverein Bad Saulgau. Ebenso wie Hunde sind auch Pferde in Karnevalsumzügen nervlich stark strapaziert: Laute Musik, Tröten und Gegröle tuen ihr übriges. Auch für den Menschen besteht eine nicht zu unterschätzende Gefahr: Das Risiko, dass Pferde nervös werden und auf den oft engen Wegen die Jecken am Straßenrand verletzen, ist hoch. Hinzu kommt, dass die Tiere in unnatürlichem Tempo oft stundenlang auf Asphalt gehen müssen.
Da immer noch an Tieren getestete Inhaltsstoffe in Kosmetika verwendet werden können, sollten Karnevalsjecken darauf achten, nur Schminke von Herstellern zu verwenden, die sich klar gegen Tierversuche ausgesprochen haben. Auskunft gibt die Kosmetik-Positivliste des Deutschen Tierschutzbundes (online unter: www.tierschutzbund.de/kosmetik-positivliste): Die darin aufgeführten Hersteller führen keine Tierversuche durch und verwenden nur Inhaltsstoffe, die seit 1979 nicht mehr im Tierversuch getestet wurden.

WIR SUCHEN SIE!

Tierheim Sigmaringen sucht ehrenamtliche Verstärkung! Sie lieben Hunde, Katzen und Kleintiere? Sie wollten schon immer aktiv den Tieren helfen? Dann werden Sie doch einfach ein Teil unserer „Ehrenamtlichen-Truppe“ im Tierheim Sigmaringen. Wir sind auf der Suche nach zuverlässigen und tierlieben Helfern, die uns bei unseren täglichen Arbeiten unterstützen möchten. Dabei sind die anfallenden Arbeiten sehr vielseitig. Sie versorgen und pflegen unserer Tiere, reinigen die Unterkünfte, führen Hunde aus, pflegen die Grünanlagen, usw. Wir freuen uns über jede helfende Hand. Interesse? Dann melden Sie sich: Tierheim Sigmaringen, Ansprechpartner: Martin Grillenberger, Email-Adresse: martin.grillenberger@tierheim-sigmaringen.de

caesar-cleopatra-bigmag

DIE SÜSSEN CESAR & CLEOPATRA

Die klassischen Tigerkatzen Cesar und Cleopatra sind beide ca. 9 Monate alt und sehr verschmust und lieb und suchen ein liebevolles Zuhause.

emy-bigmag

HUNDEDAME EMY

Leider ist das Frauchen von Emy verstorben und so kam Emy vor ein paar Monaten zu uns. Emy sucht einen Menschen der Rehpinscher liebt und das Wesen der Rasse versteht. Emy ist sehr aktiv, braucht aber einen Menschen mit Hundeerfahrung. Emy beherrscht wenige Grundkommandos weshalb der Besuch einer Hundeschule und sehr viel Geduld vorausgesetzt werden. Emy ist 7 Jahre alt und freut sich auf Ihren Besuch.

oewe-bigmag

OWE

Dieser wunderschöne Kater sucht ein ruhiges zu Hause ohne viel Stress und möglichst keine kleinen Kinder. Owe ist 9 Jahre alt und ein sehr verschmuster und verspielter Kater. Wer gibt ihm eine Chance und ein ruhiges Zuhause?

abatar-bigmag

ABATAR

Das Alter von Abatar kann schlecht geschätzt werden. Wir denken auf jeden Fall 10 +. Abatar war sehr krank als er zu uns gebracht wurde deshalb wird ihn vermutlich ein chronisches Röcheln sein Leben lang begleiten. Er ist sehr lieb, verschmust und menschenbezogen

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt
X